Cisco Blog Deutschland
Aktie

Die Stadien der Zukunft sind vernetzt


19. April 2013


Bayer04 Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser mit Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden, Telekom Deutschland und Michael Ganser, Senior Vice President Cisco Zentral- und Osteuropa

Derzeit befinden sich zahlreiche europäische Fussballclubs in der heißen Phase: in vielen Ländern wird noch die Meisterschaft ermittelt, die vier besten europäischen Clubs stehen ab nächster Woche im Halbfinale der Champions League.

Fussball ist meine Leidenschaft – neben Technologie und dem Netzwerk. Doch es gibt einen guten Grund, heute über Fussball im Zusammenhang mit IT zu schreiben. In dieser Woche wurde in Leverkusen die Cisco Connected Stadium Lösung präsentiert. Bayer 04 Leverkusen ist auf einem guten Weg, sich für die Champions League im kommenden Jahr zu qualifizieren – im Bereich Technologie ist der Club bereits führend. Ein intelligentes Netzwerk im Fussballstadion ist heute unumgänglich, sowohl für ein einzigartiges Fanerlebnis als auch als zusätzliche Plattform für Sponsoren.

Zusammen mit unserem Partner Deutsche Telekom realisieren wir in der BayArena schrittweise das technologisch innovativste Stadion in Deutschland: Hauptelemente sind zahlreiche Bildschirme für Information und Unterhaltung, eine schnelle Internetkommunikation per WLAN sowie Livestreams, Video-Replays und mehr auf dem Smartphone („Stadium Vision, Stadium Vision Mobile und Connected Stadium Wifi“). Fans sind immer live am Ball – im Stadion, am Imbissstand, „hinter den Kulissen“ – und können das Live-Erlebnis und die Emotionen dank zuverlässiger Netzabdeckung mit Freunden und Familie teilen. Die Connected Stadium Lösung ist ein Musterbeispiel dafür, was das intelligente Netzwerk leisten kann.

Die BayArena ist nun eine zukunftsweisende Sportstätte und steht in einer Reihe mit dem Wembley Stadium, der Amsterdam Arena oder dem berühmten Estadio Santiago Bernabéu, Heimstadion von Real Madrid.

Kürzlich hatte ich die Gelegenheit mit Enrique Uriel, Real Madrids CIO, zu sprechen, einem der größten Fans von Ciscos Connected Stadium Lösung. „Unsere Fans sind einfach begeistert“, sagte er mir. „Wir können unseren Anhängern im Stadion und weltweit ein unvergleichliches Fanerlebnis bieten.“

All das sind anschauliche Beispiele – doch letztendlich geht es nicht nur um Fussball, sondern um ein einzigartiges Erlebnis und unendliche Möglichkeiten, die sich durch das Internet of Everything und Innovation basierend auf dem intelligenten Netzwerk ergeben. Ein Stadion ist eine Smart City. Bald werden Bälle mit Sensoren ausgestattet sein und Statistiken in Echtzeit senden. Müssen Fans das Stadion ad hoc verlassen, weist innovative Stadiontechnologie den Weg und hilft, eine Massenpanik zu vermeiden. Beleuchtung, Klimaanlagen und Elektronik werden über Sensoren automatisch reguliert werden. Auf dem Heimweg findet das vernetzte Auto den schnellsten Weg aus dem Stau, hinaus in eine Welt voller Möglichkeiten.

Erstaunliche Dinge passieren, wenn wir die Welt vernetzten.

Tomorrow starts here.

Tags:
Kommentar hinterlassen

0 Kommentare