Cisco Blog Deutschland
Aktie

Sprach- und Videokommunikation in virtueller Umgebung


21. October 2011


Den Marktforschern von Gartner zufolge werden 2014 bis zu 15 Prozent aller Desktop-PCs und Notebooks (bis zu 70 Millionen Geräte) in einer virtuellen Umgebung laufen. Letzte Woche stellte Cisco weltweit vor, wie wir diesen Trend adressieren: die nächste VXI-Generation von Cisco bringt den ersten Thin-Client für Unternehmen mit integrierter Voice- und Videoverarbeitung.

Durch die strategische Allianz mit Citrix kommt zusätzlich eine Optimierung der WAN-Auslastung und somit um bis zu 70 Prozent schnellere virtuelle Desktop-Anwendungen. Dazu kommen neue Sicherheitslösungen, Rechenzentrums-Infrastrukturen und Ende-zu-Ende-Services um IT-Verantwortliche dabei zu unterstützen, diese Lösungen skalierbarer und schneller implementierbar zu machen.
Ciscos Virtualization Experience Infrastructure (VXI) integriert Cisco-Produkte und -Technologien in netzwerkbasierende Architekturen, von Collaboration- bis hin zu Borderless-Netzwerken und Rechenzentrumslösungen.

Reality Check:
Sehen Sie den von Gartner bennanten Trend bei sich oder in anderen Unternehmen?

Wer tiefer in das Thema VXI einsteigen will: www.cisco.com/go/vxi.

Tags:
Kommentar hinterlassen