Cisco Blog Deutschland
Share

Interoperabilität und offene Standards sind Voraussetzung für effektive Industrie 4.0

- 23. November 2016 13:00

Die rasante Entwicklung von Industrie 4.0 wird mit viel Begeisterung aufgenommen, verspricht sie doch die Vernetzung von allem mit allem – überall und jederzeit. Gerade in der Fertigung lassen sich die Vorteile schnell erkennen. Die vielen verschiedenen Maschinentypen werden durch intelligente, effiziente und weitgehend automatisierte Lösungen verbunden. Doch die Vernetzung hat aktuell ihre Grenzen: Geräte besitzen häufig unterschiedliche Kommunikations-Protokolle und sind nicht kompatibel. Unternehmen können somit aktuelle Potenziale in der industriellen Automatisierung nicht vollständig nutzen.

Um Interoperabilität zu fördern, forciert Cisco gemeinsam mit ABB, Bosch Rexroth, B&R, General Electric, National Instruments, Parker Hannifin, Schneider Electric, SEW Eurodrive und TTTech die Entwicklung einer offenen, einheitlichen, standardbasierten und interoperablen Lösung für die Kommunikation zwischen industriellen Controllern untereinander, mit IT Systemen oder der Cloud. Die führenden Hersteller von Automations- und Informations-Technologien einigten sich daher auf der diesjährigen SPS/IPC Drives in Nürnberg auf die OPC Unified Architecture Time Sensitive Networking (OPC UA TSN) als gemeinsame Lösung.

Der neue IIoT-Standard
OPC UA TSN ist die Kombination des um Publisher/Subscriber (Pub/Sub) erweiterten OPC-UA-Protokolls und des IEEE TSN Ethernet-Standards. OPC UA TSN stellt alle nötigen Bausteine bereit, um die Kommunikation in der industriellen Automatisierung zu vereinheitlichen. Somit wird ermöglicht, dass Informationstechnologie (IT) und operative Technologien (OT) zusammenwachsen.

Mit dem so entstehenden Standard für die industrielle Automatisierung und IIoT-Konnektivität verfolgen wir als Cisco die Mission, Unternehmen bei der Nutzung der Geschäftsmöglichkeiten von morgen zu helfen. Mit der Arbeit an einer einheitlichen Kommunikation industrieller Automatisierungssysteme beweisen wir, dass sich spannende Chancen eröffnen können, wenn bislang nicht vernetzte Dinge miteinander verbunden werden. Daher ist diese Initiative für uns so wichtig.

Fortschritt durch Partnerschaft
Die technische Zusammenarbeit der genannten Hersteller von Automatisierungs- und Informationstechnologie entstand im Rahmen des Industrial Internet Consortiums (IIC) und der OPC Foundation. Unternehmen, die die gemeinsame Vision einer einheitlichen Kommunikation sowohl zwischen Steuerungen und der Cloud teilen, sind willkommen, der Kooperation beizutreten. Weitere Informationen über den IoT-Ansatz von Cisco finden Sie hier.

Tags:
Kommentar hinterlassen

Share