Cisco Blog Deutschland
Teilen

Die Neuheiten des Monats bei Cisco


05. Dezember 2013


Neue Intel Xeon E5-2600v2 CPUs: bessere Preis-Performance

Ciscos B200 M3 Blades und C220 M3 sowie C240 M3 Rackserver unterstützen nun Intels Ivy Bridge-EP CPUs, die sogenannte E5-2600 v2 Familie. Diese neuen CPUs sind eine Schrumpfung der Intel Sandy Bridge Mikroarchitektur auf 22nm und liefern hauptsächlich eine verbesserte Preis-Leistung.

 Die folgende Grafik vergleicht die alten E5-2600 mit den neuen E5-2600v2 aus drei Perspektiven:

  • Leistung, gemessen im SPECint Benchmark (Y-Achse)
  • Preis, nach der globalen Cisco Preisliste (X-Achse)
  • Stromverbrauch (Größe der Bällchen)

Wie Sie sehen können, existiert für jede E5-2600 CPU eine E5-2600v2 CPU, die entweder höhere Leistung zu einem ähnlichen Preis oder gleiche Leistung zu einem niedrigeren Preis anbietet.

Intel Xeon
Mehr Informationen über das Cisco Unified Compute System finden Sie hier: http://www.cisco.com/go/ucs

Neue UCS und Nexus Angebote

Wir bringen drei Angebote, welche die Beschaffung von Cisco Nexus und Cisco UCS Produkte noch leichter machen sollten.

Das erste ist eine Kombination von physikalischem und virtuellem Switching, mit neuen Bundles in denen der Nexus 1000v (ink. Nexus 1110 Appliance) mit entweder dem Nexus 5000 oder dem 6000 stark rabattiert wird.

Nexus1000v

Das nächste Angebot ist die Fortsetzung der erfolgreichen UCS SmartPlay Bundles: vordefinierte UCS Systeme mit einem sehr attraktiven Preis.

SmartPlay7

Und „last but not least“, eine auch sehr attraktive Kombination des Nexus 7000 mit dem erfolgreichem Cisco Network Analysis Module (NAM), welches eine sehr detaillierte Sicht des Verkehrs in Ihrem Netzwerk ermöglicht.

Nexus7000

Mehr Informationen über diese Angebote erhalten Sie von Ihrem Cisco Partner oder Ihrem Cisco Account Team.

Neue Mitglieder in der Nexus 3000 Familie: Nexus 3100

Die zweite Generation der Nexus 3000 Switchfamilie bringt Ihnen eine höhere Portdichte, Skalierbarkeit und Funktionalität, und ist ein guter Kompromiss für „Top-of-the-Rack“ Designs. Mit Features wie VXLAN Enkapsulierung in Hardware, bieten diese Switche auch eine sehr umfangreiche Programmierbarkeit an: Cisco onePK, OpenFlow, Python und Puppet.

Zur Nexus 3100 Serie gehören diese Modelle:

  • Cisco Nexus 3132Q: 32 40GbE QSFP+ Ports
  • Cisco Nexus 3172PQ: 48 10GbE SFP+ Ports, plus 6 40GbE QSFP+ ports

Nexus 3100

Mehr Informationen über die Nexus 3000 Produktfamilie finden Sie hier: http://www.cisco.com/go/nexus3000

Cisco NX-OS 6.2.2: neue Software für den Cisco Nexus 7000 und 7700

Die neue Software-Version für Cisco Nexus 7000 und 7700 ist da! Dieses wichtige Release bringt viele neue Funktionen und Verbesserungen:

  • Unterstützung für die Nexus 7700 Produkte
  • Unterstützung für das Cisco NAM Modul für Nexus 7000
  • Support für neue Fabric Extender Modelle (2232TM-E, 2248PQ-10GE, B22HP), Support für bis 64 FEX.
  • FabricPath Anycast HSRP
  • Neue OTV Funktionen und Skalierbarkeit
  • MPLS Layer 2 VPNs (VPLS, EoMPLS)
  • M-Karten und F2E-Karten im gleichen VDC
  • Und vieles mehr…

Cisco Nexus 7000

Mehr Informationen über die Cisco Nexus 7000 Produkte finden Sie unter http://www.cisco.com/go/nexus7000

Tags:
Kommentar hinterlassen