Cisco Blog Deutschland
Teilen

Coronavirus: Cisco erweitert kostenloses Webex- und Security-Angebot


13. March 2020


Die Ausbreitung des Coronavirus stellt Menschen, Unternehmen und ganze Staaten vor große Herausforderungen. Hier zu helfen, ist Cisco ein großes Anliegen.

Mit unseren Lösungen für das Home Office und virtuelle Meetings sorgen wir seit Jahrzehnten dafür, dass Unternehmen und Mitarbeiter sicher in Verbindung bleiben – unabhängig von Standort und Gerät. Mit unserer Technologie, Erfahrung und aktuellen Maßnahmen möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass Unternehmen Ansteckungsrisiken minimieren und dennoch ihren Betriebsalltag aufrechterhalten können.

Darum hat Cisco in den vergangenen Wochen das kostenlose Angebot von Webex erweitert. Die Free-Version erlaubt nun unter anderem Besprechungen für bis zu 100 Teilnehmer und eine zeitlich unbegrenzte Nutzung. Darüber hinaus stellt Cisco Firmen, die noch keine Webex-Kunden sind, für 90 Tage kostenlose Lizenzen zur Verfügung. Dabei werden kleine und große Unternehmen beim Aufsetzen und Konfigurieren der Webex-Plattform von Cisco-Partnern unterstützt. Für bestehende Kunden werden erweiterte Funktionen bereitgestellt, um die steigenden Anforderungen zu erfüllen.

Wenn Unternehmen und Organisationen ihre Arbeitsabläufe auf Home Office umstellen, benötigen sie entsprechende Sicherheitslösungen. Cisco stellt darum auch die drei grundlegenden Sicherheitstechnologien kostenlos zur Verfügung, die zum Schutz von Home Office oder verteiltem Arbeiten notwendig sind:

  • Cisco AnyConnect Secure Mobility Client ermöglicht es Mitarbeitern, von überall remote per VPN mit ihren mobilen Endgeräten zu arbeiten.
  • Cisco Umbrella schützt Nutzer vor böswilligen Links bzw. Webseiten – unabhängig davon, ob sie sich im Firmennetzwerk befinden oder nicht.
  • Duo Security ermöglicht es Unternehmen, mittels erweiterter Multifaktor-Authentifizierung die Identität von Benutzern sowie die Vertrauenswürdigkeit des Endgerätes zu überprüfen, bevor sie Zugriff auf Applikationen und Ressourcen erhalten.

Für alle drei Lösungen gilt, dass bestehende Kunden ihr Benutzerlimit überschreiten dürfen, um eine höhere Anzahl an Remote-Mitarbeitern zu unterstützen. Neue Kunden können auf eine kostenlose Lizenz zugreifen.

Mit der kostenfreien Nutzung reagiert Cisco auf den steigenden Bedarf für Home-Office-Lösungen und virtuelle Meetings.  Cisco CEO Chuck Robbins dazu: “We are building as fast as we can [and] trying to boost our collaboration team’s and our security team’s spirits, because they are working around the clock.”

  • Im März hat Cisco bereits 5,5 Milliarden Meeting-Minuten über Webex möglich gemacht, mit einem Spitzenwert von 3.2 Millionen Meetings mit mindestens drei Teilnehmern innerhalb von 24 Stunden. Inzwischen nutzen mehr als 300 Millionen Menschen die Webex-Plattform im Monat. (Stand 17.3.2020)
  • Die Zugriffe auf die kostenlose Version von Webex, der Collaboration-Lösung von Cisco, sind in den betroffenen Ländern in den letzten Wochen um den Faktor 7 gestiegen. Die Nutzung von Webex in China hat sich um das 22-Fache erhöht.
  • Die zunehmende Nutzung von Webex folgt auch der Ausbreitung von COVID-19 in Europa. In der ersten März-Woche, als Italien einige Landesteile unter Quarantäne gestellt hatte, sind die Anmeldungen für Webex in EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) um 221 Prozent gestiegen.
  • Mehr als 30% unserer Großkunden haben ihre Kapazitäten für verteiltes Arbeiten erhöht – durch deutlich mehr Webex-Nutzer oder mehr Webex-Meetings.

„Mit diesen Maßnahmen möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass Unternehmen Ansteckungsrisiken minimieren und dennoch ihren Arbeitsalltag bestmöglich aufrechterhalten können. Wir glauben, dass wir mit unseren Lösungen und Technologien den Mitarbeitern einen weitgehend reibungslosen Übergang von ihrem gewohnten Büro-Alltag in das teilweise noch ungewohnte Home Office ermöglichen“, sagt Anton Doeschl, Collaboration Architecture Sales Lead Germany bei Cisco Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie hier:

 

(Aktualisiert am 18.03.2020)

Tags:
Kommentar hinterlassen