Cisco Blog Deutschland
Aktie

Cisco unterstützt Innovationsplattform für Logistik in Duisburg


23. May 2018


Innovation ist der Schlüssel zum Erfolg. Das ist für Cisco kein leeres Gerede. Für uns ist das eine grundlegende Tatsache, an der wir unsere Prozesse und Geschäftstätigkeiten ausrichten. Doch wir wissen auch, dass wir alleine nicht erfolgreich sein können. Innovation erfordert Zusammenarbeit, den Austausch von Ideen und die gemeinsame Weiterentwicklung von Lösungen – unternehmens- und branchenübergreifend.

Neben der Arbeit in unserem eigenen Innovation Center openBerlin unterstützen wir daher verschiedene Initiativen und Projekte, die Innovationen fördern. Darüber hinaus engagieren wir uns mit unserer übergreifenden Initiative „Deutschland Digital“ in zahlreichen weiteren Projekten. Dazu gehören etwa die Innovation Alliance oder das Center for Open Innovation in Connected Health, das wir gemeinsam mit der Universität Lübeck aufbauen. Zudem sind wir seit kurzem jetzt Technologiepartner von startport, einer Innovationsplattform der Duisburger Hafen AG.

Was ist startport?

Mit diesem Projekt unterstützt der Duisburger Hafen Startups dabei, innovative Ideen zur Marktreife zu entwickeln. Die ersten fünf Teams sind jetzt für zwöf Monate auf eine Etage in die Werhahnmühle im Duisburger Innenhafen eingezogen und werden intensiv von Partnerunternehmen und Mentoren betreut. Die Initiative konzentriert sich auf die Logistik-Branche. 

Die Logistik ist im Zuge der Digitalisierung ein zentrales Element, da sie nicht nur physikalische Produkte von A nach B, sondern in kürzester Zeit rund um den Globus transportiert. Dabei jederzeit den Überblick zu behalten und gleichzeitig effizient zu agieren, kann nur durch neue Technologien und kreative Konzepte gelingen. So arbeiten nicht nur Startups an der Entwicklung neuer Lösungen, sondern auch etablierte Logistik-Konzerne wie DHL und DB Schenker. Mit beiden arbeiten wir an Digitalisierungsprojekten für die Logistik von morgen.

Warum macht Cisco bei startport mit?

Die jungen Unternehmen des Projekts startport in Duisburg zu fördern, ergänzt unsere lokalen Aktivitäten im Rahmen von „Deutschland Digital“ sowie unsere Investition in den deutschen Tech-Fonds VC Capnamic. Zusammen mit dem Duisburger Hafen, Klöckner, Evonik und unserem Partner Bechtle sehen wir viele Anknüpfungspunkte für Projekte. So freuen wir uns, ein Teil von startport zu sein und junge Gründer mit unseren Erfahrungen als führendes Technologie-Unternehmen zu unterstützen.

Leave a comment