Cisco Schweiz Blog
Share

Co-Create Phase in der IT Transformation (4/5)

- 17. November 2017 20:28

Nehmen wir das Transformations-Thema einmal konkret in die Hand: Testen und Erfahrungen sammeln

Mit “Co-Create” meinen wir nichts anderes als: “einfach einmal loslegen und starten”. Und das Wort “Co” sagt es: wir machen es gemeinsam.

Einige Leser mögen sagen: das kann nicht funktionieren.
Ja, vielleicht passt Co-Create nicht auf jedes Vorhaben. Es passt aber vor allem auf Themen, die noch nicht klar definiert sind, und bei denen Sie einen “Outside-in” und holistischen Ansatz sicherstellen möchten.

Wie funktioniert Co-Create?

Ziel eines 4-6wöchigen Co-Create-Sprints ist eine tiefere Einsicht in ein Lighthouse Thema. Wir erarbeiten wichtige Erfolgsfaktoren und Input für den Business Case. Dies ist ein Beispiel eines Co-Create Sprints:

Scrum applied

Wir nutzen Projektmethoden von Scrum, und passen sie an die Möglichkeiten im Projekt-Umfeld an. So gehören das tägliche Standup-Meeting, die Rolle des Scrum Masters, Product Owner zum Co-Create:
(die Rollen haben vielleicht andere Bezeichnungen: was vom Umfeld akzeptiert wird)

Welche Resultate können Sie aus dem Co-Create erwarten?

Vier bis sechs Wochen sind eine kurze Zeit. Vom Sprint erhoffen Sie sich bessere Entscheidungsgrundlagen und möchten ebenfalls finanziell verstehen, wie die “Mechanik” in diesem Themenbereich funktioniert. Eine Demo hilft ebenfalls das Outcome eines Themas zu verstehen, reichert die Diskussion vom Erbringer und Endverbraucher an. Dieses direkte Feedback hilft im späteren Projekt die Prioritäten im Backlog besser zu setzen.

 

Proof of Concept oder Co-Create?

Wie unterscheidet sich ein traditioneller Proof-of-Concept von Co-Create? Das agile Vorgehen, das Time-boxing von 4-6 Wochen, der Business Case und Einbezug der Nutzer sind Vorteile vom Co-Create.

Ein voll ausgebauter PoC ist der Beweis, dass die technische Lösung Ende zu Ende funktioniert. Deshalb dauert ein PoC meistens länger, und ist auf die technische Machbarkeit eines Themas ausgerichtet.

Beide haben ihre Berechtigung: Co-Create oder rein technischer PoC. Für das Thema IT-Transformation möchten Sie allenfalls schneller zu einer Aussage kommen, und breitere Erkenntnisse erhalten. Mit diesem reichen Input aus dem Co-Create können Sie anschliessend ein Projekt starten: in Wasserfall oder agiler Form. Lesen Sie dazu mehr im nächsten Blog.

Tags:
Kommentar hinterlassen

Share