Cisco Schweiz Blog
Share

Daten – die Währung der digitalen Welt

- 19. May 2017 09:19

Das digitale Zeitalter bietet nicht immer nur Vorteile. Manchmal hat es auch seine Schattenseiten, wie jüngste Vorfälle gezeigt haben. Das Ziel von Angriffen durch Erpressungs-Software (Ransomware) ist es, Lösegeld zu fordern, damit die verschlüsselten Daten wieder freigegeben werden. Daten sind somit die Währung der digitalen Welt.

Cyberattacken werden immer häufiger, gerade deshalb wird es immer wichtiger auf den richtigen Schutz zu setzen. Speziell im Rechenzentrum ist es zwingend notwendig, seine Applikationen so gut wie möglich zu schützen. Virtualisierung, Micro-Segmentierung und Containerization bedeuten aber auch eine Veränderung der Bedürfnisse in der IT-Infrastruktur und stellen andere Anforderungen als noch bisher.

Wie betreibt man ein modernes Rechenzentrum, welche Werkzeuge benötigt man?

Die heutigen komplexen Business Applikationen umspannen oft mehrere hundert Server und verweilen in einer breiten Palette von heterogener Infrastruktur, sowohl im Rechenzentrum als auch in der Cloud. Diese Komplexität wird durch weitere Virtualisierungstechnologien verstärkt. Das Resultat:  Kein Durchblick mehr, wie Kommunikationsmuster und Abhängigkeiten von Applikationen im Rechenzentrum  aussehen. Somit ist es auch nicht mehr möglich, allen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden.

Was wäre, wenn man in Echtzeit Einblick in sein Rechenzentrum hätte?

Als Antwort darauf hat Cisco Tetration Analytics vorgestellt. Real time Analytics ist ein wichtiger Bestandteil eines modernes Rechenzentrums, denn es wird immer wichtiger in Echtzeit über den laufenden Datenverkehr informiert zu sein.

Unser Distinguished Engineer WW Data Center & Cloud bei Cisco Systems gibt beim DC Summit 2017 einen Einblick in Rechenzentren des digitalen Zeitalters. Hier geht’s zur Anmeldung.

Tags:
Kommentar hinterlassen

Share