Cisco Schweiz Blog
Share

Rechenzentren und Cloud-Infrastrukturen müssen einfacher werden und besseren Schutz bieten.


23. March 2017


Ohne Zweifel, die Virtualisierung im Rechenzentrum gehört zu den grössten Errungenschaften der letzten Jahre. Sie hat uns mobile, flexible und optimierte Ressourcen-Nutzung gebracht und damit die Basis für die software-definierten Technologien im Bereich Compute, Storage und Netzwerk gelegt, der Motor für die Automatisierung der Informationstechnologie.

Aber auch in Nebenschauplätzen hat die Innovationsspirale weitergedreht: konvergente und hyperkonvergente Systeme vereinen Compute und Storage Leistungen, standardisieren und optimieren so die betriebliche Nutzung der Ressourcen weiter, die Industrialisierung hält allmählich Einzug ins Rechenzentrum. Neue container-basierte Architekturen und Microservices lassen Applikationen dynamischer und besser skalieren, Applikationen können einfacher entwickelt oder mit neuen Funktionen ausgerüstet werden und stehen dem Kerngeschäft des Unternehmens schneller zur Verfügung, hoffentlich vor dem Mitbewerb.

Der Weg zur modernen IT

Schöne neue Welt also, wäre da nicht ein Preis für all die Innovationen zu bezahlen, der Preis der Komplexität und Sicherheit.

Rechenzentren sind heute hochkomplexe Gebilde und kaum ein Unternehmen hat die gewünschte Visibilität in die neuen Technologie-Stacks, das Applikations-Verhalten ist wenig transparent, Optimierungen sind kaum möglich, denn die Überwachung und Verwaltung der Infrastruktur konnte sich nicht im gleichen Masse weiterentwickeln wie die heutigen sehr dynamischen Infrastrukturen. Damit ist auch die erforderliche Sicherheit um Applikationen und Daten zu schützen nur mit erheblichem Aufwand und hohen Kosten umsetzbar.

Zeit also, um dem Abhilfe zu schaffen, alte Zöpfe abzuschneiden und neue Wege zu beschreiten.

Genau dafür wurde das Cisco ASAP Rechenzentrum entwickelt, es beinhaltet die Grundlage und Bausteine jeder modernen Rechenzentrum- und Cloud-Infrastruktur, schafft Visibilität durch Rechenzentrum Analytik mittels Machine-Learning und Verhaltensmuster-Erkennung. Diese Informationen werden verwendet um die das Applikationsverhalten und die Infrastruktur zu vereinfachen und zu optimieren. Danach erfolgt die schrittweise Automatisierung zur effizienten betrieblichen Nutzung der Ressourcen mittels software-definierten Technologien in den Bereichen Compute, Storage, Netzwerk. Als nächster Schritt wird Sicherheit gezielt an Bereichen eingesetzt wo sie am effektivsten und einfachsten wirken kann.

Der Innovationszyklus beginnt nun wieder von vorne: Die Rechenzentrum Analytik gibt laufend Verbesserungs- und Optimierungsvorschläge zur weiteren Vereinfachung und Automatisierung sowie Empfehlungen zu Sicherheitsimplementierungen.

 

ASAP Innovationszyklus

Mein nächster Blog „Rechenzentrum Hygiene“ zeigt auf, welche Möglichkeiten und Nutzen mit Rechenzentrum Analytik verbunden sind, und wie diese genutzt werden können um Rechenzentren und Cloud-Infrastrukturen auf Vordermann zu bringen.

 

 

Tags:
Kommentar hinterlassen