Cisco Blog Österreich
Share

3 Schritte zur digitalen Transformation


08. May 2017


Der griechische Philosoph Heraklit hat schon richtig philosophiert: “Die einzige Sache, die konstant ist, ist Veränderung”. Und seine weisen Worte sind durchaus auch anwendbar auf die heutige Welt der digitalen Transformation.

Unsere IT Infrastruktur und auch die Bedürfnisse unserer Kunden verändern sich ständig und ohne Zweifel! Wir stellen uns die Frage welche Auswirkungen Rechenzentren als Treiber der digitalen Transformation haben. Wir sind zur Erkenntnis gekommen, dass es 3 Fragen → sind, die sich IT Verantwortliche stellen sollten.

1.) Warum ist das Thema Automatisierung gerade jetzt so ein wichtiges für viele Rechenzentrumsbetreiber? 

Digitalisierung und IoT sind Themen, welche über die Geschäftsführung, mitterweile aber auch an die IT- Verantwortlichen herangetragen werden. Nachdem diese neuen Anwendungen sehr oft mittels Cloud-Native Architekturen und DevOps Szenarien designed bzw. umgesetzt werden, bekommt die Automatisierung im Rechenzentrum einen unumgänglichen Stellenwert.

2.) Sicherheit im Rechenzentrum ist ein Dauerbrenner, welche Trends und Maßnahmen gibt es, die für Unternehmen unerlässlich sind?

Ein Umfassender Schutz des Rechenzentrums besteht nicht nur aus mehreren Schichten, sondern adressiert auch alle Phasen der Bedrohung, oft eingeteilt in die Kategorien – Before -During – and After . Microsegmentierung als Technologie und Cisco´s Application Centric Intrastruktur als Herstellerlösung dazu, stellt sich als ein Sicherheitskonzept im Rechenzentrum heraus, welches in allen 3 Bereichen der Verteidigungsstrategie wertvolle Dienste leistet.

3.) Um ein Richtlinien basierendes Policy Framework umzusetzen, müssen relativ viele Informationen von Applikationen und deren Abhängigkeiten untereinander bekannt sein, sind diese Details in der Praxis bei den umgesetzten Projekten immer vorhanden?

Sicherheitsrichtlinien und Policies, welche die Kommunikationsbeziehung von Anwendungen in microsegmentierten Infrastruktur beschreiben bzw. dieser erlauben, werden oft in einem Policyframework zusammengefasst. Um die richtigen Verträge (Contracts) zwischen den Microsegmenten und deren Anwendungsteilen erstellen zu können, müssen zuerst diese Applikationsabhängigkeiten untereinander erfasst und dargestellt werden. Network based Analytics wie z.b. Cisco Tetration Analytics helfen genau dieses Problem zu lösen.

Einen Podcast mit detaillierteren Informationen zu diesem Thema gibt es auch hier zum Nachhören.

Digitalisierung und IoT verändern die RZ-Infrastruktur

Es gibt auch die Gelegenheit sich mit Rechenzentrumsexperten auszutauschen, und zwar am 18. Mai beim eco RZ-StrategieTalk – Wien. 

Tags:
Leave a comment