Cisco Blog Österreich
Share
tweet

Wir waren beim Cisco & Bit Studio Security Innovations Talk in Eisenstadt

- 15. March 2017 10:40

 

Cyber-Kriminalität gehört zurzeit zu den brisantesten Themen für Wirtschaft, Politik & Gesellschaft. Doch wie sehen erfolgreiche Abwehrstrategien gegen Angriffe aus dem Internet aus und wie kann damit letztlich mehr Datensicherheit für uns alle erreicht werden?

Gemeinsam mit Bit Studio haben wir uns von Cisco Austria genau diesem Bereich gewidmet und zum Cisco & Bit Studio Security Innovations Talk am Dienstag, den 14. März, ins Kultur Kongresszentrum nach Eisenstadt geladen.

Mit der hochkarätig-besetzten Veranstaltung haben wir – meiner Meinung nach – für ein Programm der Extraklasse gesorgt. Christian Dick, Geschäftsführer Bit Studio und Mag. Christian Fugina, Leiter öffentlicher Sektor, Cisco Adriatics begrüßten Brigadier Ing. Mag. Hermann Kaponig, seines Zeichens Kommandant „Kommando Führungsunterstützung & Cyber Defence“ & Cyber Koordinator des BMLVS sowie den Landespolizeidirektor aus dem Burgenland Mag. Martin Huber und Chefinspektor Robert Marban vom Landeskriminalamt Burgenland. Alle drei Sprecher unterstrichen die Wichtigkeit von Cyber-Security für Österreich.

Lothar Renner, Cisco Sales Director Cyber Security Mittel- und Osteuropa, berichtete in seinem äußerst spannenden Vortrag von zwei elementaren Herausforderungen im Security-Bereich: Einerseits ist das der steigende Digitalisierungstrend und andererseits der damit verbundene hohe Bedarf nach Cyber-Security. „Es gibt nur zwei Arten von Unternehmen: Solche, die gehackt wurden und es wissen, und solche, die es noch nicht wissen, dass sie gehackt wurden“, zitierte Lothar Renner, John Chambers, Cisco Executive Chairman.

„Got a problem: buy a box“ war gestern. Laut Lothar Renner würden heimische Unternehmen in der Komplexität und der unendlichen Vielfalt angebotener Security-Programme verloren sein. Vielmehr ginge es darum – so der Ansatz von Cisco – IT Sicherheit unter den folgenden drei Gesichtspunkten ganzheitlich zu betrachten: Bedrohungen aus dem Internet aufzuspüren, zu beseitigen und in Zukunft zu verhindern. Bedürfnisse von Unternehmen, öffentliche Institutionen und Einrichtungen müssen erst analyisiert werden, um als IT-Security-Anbieter mit Beratungs- und Lösungskompetenz zur Seite zu stehen.

Die Wichtigkeit von Cyber-Security sowie deren Herausforderung für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft konnte beim abschließenden kulinarischen Ausklang und im Rahmen von spannenden, persönlichen Gesprächen noch weiter vertieft werden. Bit Studio & Cisco haben sich riesig über die großen Event-Andrang gefreut. Vielen Dank an alle BesucherInnen, die an diesem Tag den Weg nach Eisenstadt gefunden haben. Unter den Gästen waren unter anderem zu sehen:

1: Sprecher v.l.n.r.: Mag. Christian Fugina, Cisco Adriatics Leiter öffentlicher Sektor; Chefinspektor Robert Marban vom Landeskriminalamt Burgenland; Landespolizeidirektor Burgenland Mag. Martin Huber; Brigadier Ing. Mag. Hermann Kaponig, Kommandant „Kommando Führungsunterstützung & Cyber Defence“ & Cyber Koordinator des BMLVS; Lothar Renner, Cisco Sales Director Cyber Security Mittel- und Osteuropa; Christian Dick, Bit Studio Geschäftsführer

2: v.l.n.r.: Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber; Vorstand Mag. Gerhard Nyul Bank Burgenland AG; Mag. Gerda Török Magistratsdirektorin Eisenstadt; Bürgermeister ÖVP LAbg. Mag. Thomas Steiner Eisenstadt

3: v.l.n.r.: DI Christian Spuller FPÖ Burgenland; FPÖ-Klubdirektorin Stefanie Karlovits BA; Christian Dick, Bitstudio; FPÖ LAbg. Ilse Benkö 3. Landtagspräsidentin; FPÖ LAbg. Manfred Haidinger; LH Stv Johann Tschürtz

4: v.l.n.r.: Christian Fugina, Cisco; GF Norbert Pleyer FM-Burgenland; Richard Dvorak Amt der Burgenländischen Landesregierung; Vorstandsdirektor Dr. Alois Ecker Energie Burgenland AG; Christian Dick, Bit Studio

5: v.l.n.r.: Obmann Hartwig Roth Burgenländische Gebietskrankenkasse; Direktor Mag. Nikolaus Sauer WLV Nördl. Burgenland

6: v.l.n.r.: Christian Dick, Bit Studio; Mag. (FH) Rudolf Ivancsits Leiter Hauptreferat Informationstechnologie Amt der Burgenländischen Landesregierung; Gerald Kummer Bit Studio; Ing. Harald Haselbauer, MSc, Amt der Burgenländischen Landesregierung

7: Auditorium

8: Lothar Renner, Cisco Sales Director Cyber Security Mittel- und Osteuropa

Für alljene, die noch tiefer in das Thema Cyber-Security eintauchen möchten, empfehle ich den Download des Annual Cyber Security Report von Cisco. Hier kommt man richtig ins Staunen, welche Tragweite IT Sicherheit für Unternehmen haben kann. Hier geht’s zum Download.

Tags:
Kommentar hinterlassen

Share
tweet