Cisco Blog Österreich
Share
tweet

Die Welt der Applikationen – vereinheitlicht in einer validen Infrastruktur

- 06. April 2017 10:23

Mit Aufkommen der Smartphones ist die Applikationsverfügbarkeit rund um die Uhr, selbstverständlich geworden. Im digitalen Zeitalter verändern sich Bedürfnisse, nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch in der Welt der IT.

Schnelle Welt – rasante Veränderungen

In der Applikationswelt hat sich so einiges getan, die Kultur hat sich verändert. Entwickler von Applikationen bekommen die Produktionsverantwortung ihrer Applikation. Für DevOps ist es zwingend notwendig, dass sie die Cloud Umgebung Out-Of-The-Box managen können, ohne dass Sicherheitsrichtlinien oder Compliance Richtlinien vernachlässigt werden.

Aber nicht nur die Kulturen, sondern auch die Programmierung und der Betrieb von Applikationen haben sich dadurch angepasst und das wiederum verlangt auch eine Veränderung der IT-Infrastruktur. Die 100%ige Erreichbarkeit von Business kritischen Services ist heute einer der Schlüsselfaktoren für Erfolg.

Gut, dass es die Docker Lösungen mit Cisco UCS und Container Automatisierung mit Open Source Cisco Contiv gibt.

Im März 2017 hat Cisco und Docker eine strategische Allianz für weltweite Engineering, Vertrieb und Support angekündigt. Das Cisco Unified Computing System (UCS) Cisco und Docker liefern einheitliche und zertifizierte Lösungen für die gesamte Applikationswelt. Die Use Cases sind unterschiedlich, von Container Applikationen, Applikationen als Microservice über das Erstellen von neuen Applikationen. Docker EE mit dem Docker Data Center, das auf Cisco UCS läuft, bietet Applikationsentwickler eine nahtlose Möglichkeit, Applikationen auf Produktionsinfrastrukturen zu implementieren, zu replizieren, neu zu erstellen und zu überwachen.

Was genau bedeutet diese Brancheninitiative zwischen zwei Branchenführern im Detail?

  • Verringerte Komplexität für ein verbessertes Management und Automatisierung, die Nutzung der einheitlichen, hoch skalierbaren Architektur von Cisco UCS, mit einem konsistenten Management für alle traditionellen und modernen Compute -Umgebungen. Cisco UCS eignet sich ideal für das Verteilen von Mikroservice-Applikationsarchitekturen mit hochleistungsfähigen Netzwerken und umfassenden Infrastrukturkontrollen über Applikations-Programmierschnittstellen.
  • Skalierbare, widerstandsfähige, sichere Vernetzung für Container-Applikationen mit Contiv, einem Cisco-initiierten Open-Source-Projekt. Es ermöglicht IT-Organisationen Netzwerkrichtlinien zu implementieren und einzusetzen.

Die leistungsstarke Kombination von Ciscos führender UCS-Produktlinie für Cloud Infrastructure und Dockers Container-Technologie bietet den Kunden ein hohes Maß an Sicherheit, Verwaltbarkeit und Skalierung.

Die Zusammenarbeit von Entwickler und IT wird vereinfacht, Container-Applikationen können schneller erstellt und bereitgestellt werden.

Nähere Informationen über Docker und Cisco finden Sie hier.

 

 

 

Tags:
Kommentar hinterlassen

Share
tweet